Multifunktional auf die Pole-Position

Kühlschmierstoff (KSS) von Oemeta reduziert Komplexität bei Gehring und verbessert Umwelt und Gesundheit

Die Gehring Gruppe bietet mit den Marken Gehring und copperING innovative Produktionslösungen für hocheffiziente konventionelle und elektrifizierte Antriebsstränge in der Automobilindustrie. Das Unternehmen wird vor Ort von Oemetas Händler Helftaer Mineralölhandel GmbH (HMH) betreut.

Für die Herstellung der hochpräzisen Komponenten verarbeitet Gehring Stahl, Edelstahl, Aluminium und Guss. Die vorherrschenden Prozesse sind Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen. Dafür wird seit 2014 der KSS HYCUT ET 46 von Oemeta verwendet.

Bei Gehring galt es, einige Herausforderungen zu meistern. Allem voran war das mit 35 °dH und einem Chloridgehalt von 60 mg/l sehr harte Wasser in Naumburg. Des Weiteren gab es viele KSS-Mischstationen mit wenig Platz. Hinzu kamen die Themen Fremdöl und Schaumbildung mit dem Vorgängerprodukt. Vor allem sollte aber auch die Vielfalt an verschiedenen Kühlschmierstoffen reduziert werden.

Die Zielsetzungen waren schnell klar: Die Vielfalt der KSS sollten reduziert und fertigungstechnische Fortschritte erzielt werden. Insbesondere legt Gehring Wert auf eine gute Oberflächenqualität. Ferner galt es, die Umwelt weniger zu belasten und hohe Gesundheitsanforderungen zu erfüllen. Regelmäßige Messungen, ein guter Vor-Ort Service und schnelle Reaktionen sollten zum Standard gehören. Dadurch wollte man auch von den starren Zyklen wegkommen, alle 9 Monate die Einzelbehälter an den Maschinen neu zu befüllen und somit die Entsorgungskosten zu reduzieren.

Das Produkt HYCUT ET 46 ist ein multifunktionaler Zweikomponenten-KSS auf der Basis von synthetischen Esterölen, welcher als Bearbeitungsöl, KSS oder Hydraulikmedium eingesetzt werden kann. Als Emulsion können Additiv und Öl separat gesteuert werden. Das Produkt bietet als Schneid- und Schleiföl eine extrem hohe Schmierleistung, somit ist ein niedriger Werkzeugverschleiß vorhanden. Zudem ist HYCUT ET 46 alterungsstabil, sichert lange Laufzeiten und das exzellente Spülverhalten sorgt für saubere Maschinen und Bauteile. Speziell beim Schleifen hat es eine außerordentlich gute Abtragsleistung durch die hohe Reinigungsleistung.

Das Ergebnis war sofort spürbar: Die Luft in der Halle ist besser und die Mitarbeiter fühlen sich wohler. Das esterölbasierte HYCUT bildet aufgrund seiner Tröpfchengröße weniger Aerosole. Zudem ist die Komplexität durch viele Öle weg, alle Zerspanungsprozesse bringen bessere Oberflächen, die Abtragsleistung ist höher und die Werkzeugstandzeit länger. Vor allem verbesserte sich jedoch die KSS-Standzeit: Durch regelmäßige Messungen und Protokollierungen der wichtigen Daten gelangt man zu einer situationsabhängigen KSS-Neubefüllung. Anstatt alle 9 Monate neu zu befüllen, hält eine Befüllung nun rund zweieinhalb Jahre. Dies ist umweltfreundlich und es werden Entsorgungskosten eingespart. Zugleich wurden die Gehring-Mitarbeiter geschult, sodass sie die Pflege und Steuerung nun eigenverantwortlich durchführen. Eine QR-Code gestützte Software soll die Arbeit demnächst noch weiter erleichtern.

Die vollständige Anwenderreportage ist abrufbar unter:

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/oemeta-chemische-werke-gmbh/Multifunktional-auf-die-Pole-Position/boxid/984106

https://www.maschinewerkzeug.de/betriebsmittel/uebersicht/artikel/-9721118.html