Weihnachtsspende 2018

Seit einiger Zeit verzichtet die Oemeta Chemische Werke GmbH auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und unterstützt stattdessen gemeinnützige Projekte in der Region.

In diesem Jahr hat sich Oemeta entschlossen für eine kulturelle Einrichtung in Uetersen zu spenden. Die Spende in Höhe von 2.500€ an den Förderverein Museum Langes Tannen in Uetersen. Das Museum Langes Tannen ist dringend auf Spenden angewiesen, da die öffentlichen Gelder nicht ausreichen, um die Ausstellungen und den Erhalt des Museums zu gewährleisten.

Das Museum Langes Tannen entstand dadurch, dass Werner Lange im Jahr 1979 der Stadt Uetersen sein rund 250 Jahre altes Anwesen „Neue Mühle“ vererbte, um den historisch gewachsenen Besitz zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Museumsanlage besteht aus dem Herrenhaus, dem Mühlencafé, der Museumsscheune und dem schönen Park. Schwerpunkte der Sammlung im Herrenhaus sind Möbel, Bilder und Gebrauchsgegenstände des alltäglichen Lebens aus der Zeit des 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Außerdem sind verschiedene Fotos und Dokumente der Familien- und Mühlengeschichte der Langes zu sehen. In der Scheune zeigt das Museum 4 bis 5 Wechselausstellungen im Jahr, die die verschiedenen Bereiche der Kunst – Malerei, Druckgraphik, Zeichnung, Skulptur und Fotografie – aber auch die Stadtgeschichte Uetersens zum Thema haben.

v.l.: L. Schröder, O. Leser, T. Vester, U. Harms, S. Joksch