Bor- und formaldehydfreie Kühlschmierstoffe

NOVAMET 920 gehört zur neuesten Generation der wassermischbaren Kühlschmierstoffe (KSS) und erreicht trotz Verzicht auf Biozide eine nachweislich verbesserte Standzeit. Durch den Einsatz von neuartigen Tensiden wird wirkungsvoll eine Bildung von Biofilmen verhindert und die daraus resultierende Verkeimung des KSS minimiert. Im Ergebnis verbessert sich die Sauberkeit von Maschinen und Bauteilen spürbar.

Durch das hervorragende Ablaufverhalten ist zudem der Verbrauch reduziert, da die Emulsion weniger an Bauteilen und Spänen anhaftet. Somit wird weniger KSS aus dem System ausgetragen. Die extrem gute Benetzungsfähigkeit des Produkts sorgt außerdem für eine verbesserte Schmier- und Kühlleistung im Zerspanungsprozess.

Die ausgezeichnete Stabilität von NOVAMET 920 wurde in verschiedenen Impfzyklentests nach DBL 6570 nach-gewiesen. Tests mit dem Pilzkeim Acremonium spec. und mit dem Bakterium Pseudomonas putida zeigten mehr als 25 Wochen nach der Impfung noch kein Wachstum. Das bedeutet, dass kein präventiver Einsatz von Bioziden nötig ist. Die sehr gute Hautverträglichkeit von NOVAMET 920 ist durch BUS/ TEWL Tests nachgewiesen.