Medizintechnik

Kühlschmierstoffe speziell für die Medizintechnik 


Oemeta hat langjährige Erfahrung mit Kühlschmierstoffanwendung in der Medizintechnik. Die technologischen und die regulatorischen Anforderungen der Medizinindustrie sind außergewöhnlich hoch, da die gefertigten Teile je nach Anwendungsfall bis zu mehreren Jahren im Körper verbleiben sollen. Dafür werden vielfältige und zum Teil neuartige Werkstoffe verwendet, deren Bearbeitung unter Umständen äußerst komplex ist. Auf der regulatorischen Seite müssen Aspekte wie Humanverträglichkeit, regulierte Inhaltsstoffe hinsichtlich der Umwelt sowie die Biokompatibilität u. v. m. beachtet werden. Hier spielt eine lückenlose Dokumentation eine maßgebliche Rolle zur Compliance Umsetzung.

Die Auditierung in der Medizintechnik ist sehr umfangreich, was sich durch die komplex aufgebauten Regularien zeigt. Hier unterstützt Oemeta mit einer kundenbezogenen Datendokumentation zu allen Kühlschmierstoffparametern, die für die Einhaltung der Dokumentationspflicht nach ISO 13485 (Medical Devices – Quality Management System) notwendig sind.

Darunter sind auch die Daten des Produktportfolios der Oemeta, das nach der Norm DIN-EN10993-5 als „nicht-zytotoxisch“ qualifiziert ist.


Branchenspezifisches Produktportfolio

Für die Medizintechnik wurde ein spezielles und branchenspezifisches Produktportfolio entwickelt und erfolgreich im Markt etabliert, welches ölfreie und ölhaltige Produkte sowie Reiniger umfasst. Damit wird die ganze Prozesskette bei der Metall-, Glas- oder Keramikbearbeitung abgedeckt.
Durch Faktoren wie Werkzeug- und Betriebskostensenkung oder verringerte Ausfallzeiten gewährleisten wir die Wirtschaftlichkeit von Oemeta Kühlschmerstoffen. Dabei stehen eine kontinuierliche sowie ganzheitliche Prozessoptimierung und -stabilisierung zum Erreichen der Wirtschaftsziele im Mittelpunkt.

Auf einen Blick:

  • 60% der Grundöle aus nachwachsenden Ressourcen
  • HYCUT-Produkte bis zu 95% biobasiert
  • Umweltfreundlicher Strom aus regenerativen Energiequellen
  • Aufbereitung der Abwässer über moderne Systeme
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001
  • Auszeichnung mit dem BG Gütesiegel „Sicher mit System“

Kontakt

Für Ihre individuellen Anfragen oder Informationswünsche zu unseren Produkten oder Sicherheitsdatenblätter erreichen Sie unsere Ansprechpartner unter products(at)oemeta.com oder fordern Sie ein Angebot über unser Kontaktformular.

Nachhaltigkeit

Auch das Thema Nachhaltigkeit wird nicht außer Acht gelassen. Alle Nachhaltigkeitsaspekte gliedert Oemeta in drei Dimensionen (ökologische, ökonomische und soziale) und lehnt sich bei der Umsetzung an die 17 UN-Ziele. Naturgemäß ist es nicht möglich sich im Rahmen der Anwendung von Prozessstoffen auf alle Ziele zuzubewegen, sondern nur auf einzelne, die besonders adressiert werden können. 

Oemeta hat ein Konzept zur Erstellung des CCF (Company Carbon Footprint). Daraus entstehen weitere Nachhaltigkeitsziele, die sich in der Strategie von Oemeta wiederfinden.